Botoks gegen Migräne

WAS SIND BOTOKS-INJEKTIONEN FÜR MIGRÄNE?

Botoks wird seit zwei Jahrzehnten intensiv im kosmetischen Bereich eingesetzt. Die Botoks-Behandlung wird verwendet, um Alterserscheinungen wie Falten vorzubeugen.

Botoks-Injektionen dienen jedoch nicht nur kosmetischen Zwecken; Sie können sich bei der Behandlung von über 11 Erkrankungen als nützlich erweisen, z. B. zur Vorbeugung von Kopfschmerzen, trockenen Augen, überaktiver Blase und chronischer Migräne.

Hier werden wir besprechen, wie Botox funktioniert, was Botoks ist und wer ein geeigneter Kandidat für Botoks-Migräne-Injektionen sein kann.

Botoks For Migraine 23
Botoks For Migraine 25

BOTOKS-MIGRAINE-INJEKTIONEN

Der wissenschaftliche Name von Botox ist Botulinumtoxin, auch bekannt als Botulinumneurotoxin, und es ist ein Protein, das die Muskeln entspannt. Deshalb sind Botulinumtoxin-Produkte von Vorteil.

WIE FUNKTIONIEREN BOTOKS-INJEKTIONEN BEI MIGRÄNE?

Bevor wir den Prozess erklären, lassen Sie uns verstehen, was Migränekopfschmerzen sind. Ein Migränekopfschmerz ist ein starker Kopfschmerz, der normalerweise auf einer Seite des Kopfes auftritt. Die Hauptsymptome sind;

  • Lichtempfindlichkeit.
  • Empfindlichkeit gegenüber Lärm.
  • Nackenschmerzen.
  • Übelkeitsgefühl kann zu Erbrechen führen.

 

Einige Menschen können vor oder während der Migräneattacken eine sogenannte Aura erleben, deren Symptome wie folgt sind.

  • Sehstörungen
  • Kribbeln auf einer Seite des Gesichts, Arms oder Beins.
  • Sprechschwierigkeiten

 

Die Symptome variieren jedoch von Person zu Person, ebenso wie die Ursachen. Obwohl die Ursachen von Migräne nicht einfach zu erklären sind, zeigen medizinische Forschungen und Studien, dass einige Ursachen folgende sind:

  • Genetisch: Die meisten Menschen mit Migränekopfschmerzen haben wahrscheinlich einen nahen Verwandten mit einer ähnlichen Erkrankung.
  • Hormonelle Veränderungen: Hormonelle Veränderungen während der Schwangerschaft, der Menopause oder der Monatsblutung können Migräneanfälle auslösen. Dies kann bei Frauen mit Migräneanfällen deutlicher sein.
  • Stress und Angst: Der Lebensstil ist entscheidend, um Migräneattacken entweder zu verstärken oder zu verringern.

Migräne-Kopfschmerz-Typen

Es gibt verschiedene Arten von Migränekopfschmerzen; jedoch können nicht alle mit Botoks-Injektionen behandelt werden.

Die wichtigsten Migränetypen sind;

  • Episodische Migräne ist ein schmerzhafter, schwerer Kopfschmerz, der 14 Tage oder weniger pro Monat auftritt.
  • Chronische Migräne, ein schwerer Kopfschmerz, der 15 Tage oder länger im Monat auftritt, kann vier oder mehr Stunden und manchmal länger als einen Tag andauern.

Es ist wichtig, hier klarzustellen, dass der Patient 15 oder mehr Tage lang Kopfschmerzen haben kann, dies jedoch nicht unbedingt mit Migräneanfällen einhergehen muss. Der Patient kann zwei oder drei Attacken in einem Monat erleben, die Stunden oder einen Tag dauern können.

Botoks For Migraine 26

Ein weiterer wichtiger Punkt, den Sie beachten sollten, ist, dass es die Natur des menschlichen Körpers ist, Schmerzen nach einer Weile zu normalisieren. Hinzu kommt, dass Migräne durch bestimmte Tests nicht diagnostiziert werden kann. Es handelt sich um eine rein klinische Diagnose, die auf den Schmerzbeschreibungen des Patienten basiert.

Daher ist es für viele chronische Migränepatienten möglicherweise nicht einfach, sie mit chronischer Migräne zu diagnostizieren.

Daher ist es für Migränepatienten immer ratsam;

  • Notieren Sie die Anzahl der Angriffe pro Monat.
  • Notieren Sie die Anzahl der kopfschmerzfreien Tage pro Monat.

 

 Auf diese Weise lässt sich leichter feststellen, ob der Patient an chronischer Migräne leidet oder nicht.

Es ist wichtig zu wissen, an welcher Art von Migräne die Person leidet, da die Behandlung unterschiedlich ist. Beispielsweise wurden Botoks-Injektionen nur zur Linderung von Schmerzsignalen bei schwerer chronischer Migräne zugelassen, und es gibt keinen Beweis dafür, dass sie bei episodischer Migräne wirken könnten.

Botoks For Migraine 25

Kandidaten für Botoks-Injektionen zur Migränebehandlung

Menschen, die für Botoks-Injektionen gehen können, sind:

  • Menschen mit chronischer Migräne.
  • Über 18 Jahre alt.
  • Darf nicht allergisch gegen einen der Inhaltsstoffe der Botoks-Injektion sein.

Wie wirken Botoks-Injektionen bei Migräne?

Die FDA hat Botoks-Injektionen zur Migränebehandlung seit über einem Jahrzehnt zugelassen. Die Botoks-Injektion entspannt die Muskulatur, lähmt sie aber nicht.

Viele Studien haben gezeigt, dass das richtige Timing für eine wirksame Behandlung und bessere Ergebnisse entscheidend ist. Daher ist es besser, Botoks-Injektionen alle 12 Wochen zu haben. Mit einer winzigen Nadel injiziert der Arzt den chronischen Migränepatienten Botoks. Es wird angenommen, dass Botoks bei der Freisetzung bestimmter Schmerzchemikalien hilft, was zu weniger Schmerzen führt, wenn überhaupt keine Schmerzen auftreten.

Wo werden Botoks-Injektionen injiziert?

Die Botoks-Injektionen bei Migräne werden in der Regel weiter gespritzt;

  • Die Stirn.
  • Tempel.
  • Hinterkopf.
  • Der Hals.

Wichtige Tipps vor Botoks-Injektionen bei chronischer Migräne

Vor der Verabreichung von Injektionen muss der Patient Folgendes sicherstellen:

  1. Fragen Sie Ihren HNO-Arzt. Überprüfen Sie, ob Sie für Botoks-Injektionen geeignet sind und keine allergischen Reaktionen haben.
  2. Achten Sie darauf, die richtige Klinik zu wählen. Obwohl Botoks-Injektionen kein chirurgischer Prozess sind, ist es wichtig, dass sie von einem zertifizierten Arzt durchgeführt werden, der in der Vergangenheit die gleiche Behandlung erfolgreich durchgeführt hat, bevor er Injektionen erhält.
  3. Die Vorabkonsultation zwischen dem Patienten und dem Heilpraktiker oder dem Arzt ist sehr wichtig. Der Patient sollte den Arzt kurz über seine Krankengeschichte, seinen Zustand, die Medikamente, die er derzeit einnimmt, und alle früheren Operationen oder Botoks-Injektionen informieren.
  4. Schwangere oder stillende Frauen dürfen keine Botoks-Injektionen nehmen.
  5. Botoks-Injektion ist kein Heilmittel für Migräne; Es ist ein vorbeugendes Heilmittel, das Migräneanfällen oder geringeren Frequenzen vorbeugt.

Warum sollten Sie Turkeyana für die Botoks-Injektion bei Migräne in Betracht ziehen?

Botoks-Injektionen haben voraussichtliche Ergebnisse, können aber gleichzeitig schädlich sein. Am Ende ist Botoks ein giftiges Protein, das eine Lebensmittelvergiftung verursacht.

Wenn die Botoks-Injektion nicht von zertifizierten und qualifizierten Ärzten durchgeführt wird, können die Folgen eine Katastrophe sein. Daher ist die Wahl der Klinik entscheidend.

Turkeyana ist eine der besten Optionen für Sie, weil;

  • Die Turkeyana-Klinik ist eine professionelle Klinik mit über zehn Jahren Erfahrung.
  • Hohe Rate an erfolgreichen Operationen und Eingriffen.
  • Qualifizierte und zertifizierte Praktiker, Ärzte und Chirurgen.
  • Die Bereitstellung exzellenter medizinischer Dienstleistungen beginnt mit kostenlosen Online-Konsultationen bis hin zur Lieferung am Flughafen.
  • Bereitstellung einer faszinierenden Behandlungsreise voller glücklicher und aufregender Momente.
  • Professionelles medizinisches Personal, das mehr als sechs Sprachen spricht.
Botoks For Migraine 22
Botoks For Migraine 21
Botox For Migraine 05
trustpilot

BLOG & NACHRICHTEN

BLOG

alles sehen Blog and News

NACHRICHTEN

alles sehen Blog and News