Fettabsaugung

Fettabsaugung

Die Fettabsaugung in der Türkei ist bekannt für ihre Einfachheit und kurze Erholungszeit. Mit der Entwicklung der ästhetischen Technologie ist die Fettabsaugung heute ein einfaches kosmetisches Verfahren, das hartnäckiges Fett von bestimmten Körperteilen wie Bauch, Oberschenkeln, Gesäß, Hüften oder Hals entfernt.

Fettabsaugung ist eine ausgezeichnete Lösung für Menschen, die Schwierigkeiten haben, Fett mit Diät oder Bewegung zu verbrennen. Es ist eine schnelle Lösung für Patienten, die sich nach dem Eingriff einen idealen Körper und eine hohe Zufriedenheit mit ihrem Aussehen wünschen.

Liposuction 01 1
Liposuction 02 1

Fettabsaugungstechniken

Die bekannteste und neueste medizinische Technik der Fettabsaugung ist die „Vaser-Technologie“. Es hat die Fettabsaugung zu einem einfachen, effizienten und schnell wiederherstellenden Verfahren gemacht, mit dem eine große Menge hartnäckigen Fetts entfernt werden kann.

Vaser-Fettabsaugung

Die Vaser-Technologie, auch bekannt als „VASERlipo“, ist ein modernes Verfahren, das Ultraschalltechnologie verwendet, um hartnäckige Fettzellen mit minimaler Schädigung anderer Zellen und Gewebe abzubauen. Das Fett wird dann durch einen mit der Kanüle verbundenen Schlauch abgesaugt und durch winzige Einschnitte, normalerweise etwa 3 mm, in den Körper eingeführt, sodass keine Nähte erforderlich sind.

Die Vaser-Technologie verhindert ein Durchhängen und strafft die Eingriffsbereiche, um einen schlanken Körper ohne schlaffe Haut zu gewährleisten. Die Fettabsaugung zielt darauf ab, den Patienten mit seinem Aussehen vollkommen zufrieden zu stellen.

Liposuction 03 1
Liposuction 04 1

Vorteile der Vaser-Fettabsaugung

Was Vaserlipo von anderen Techniken wie der Lasertechnik unterscheidet, lässt sich wie folgt auflisten:

  • Es saugt eine große Menge Fett an: bis zu 5 Liter.
  • Es schädigt die Nervenfasern nicht, wie dies bei der Lasertechnologie der Fall sein kann.
  • Die Schmerzen nach der Operation sind im Vergleich zu anderen Techniken der Fettabsaugung gering.
  • Der Blutverlust ist im Vergleich zu herkömmlichen Fettabsaugungsverfahren gering.

KANDIDATEN FÜR FETTABSAUGUNG

Leider ist nicht jeder Mensch für eine Fettabsaugung geeignet. Wenn Sie darüber nachdenken, sich diesem Verfahren zu unterziehen, sollten Sie Folgendes wissen:

  • Der Patient, der sich einer Fettabsaugung unterzieht, muss gesund sein und darf nicht an chronischen Krankheiten leiden.
  • Der Patient, der sich einer Fettabsaugung unterzieht, muss eine natürliche und elastische Haut haben, um das vom Patienten gewünschte Aussehen und Ergebnis zu erzielen.
  • Menschen mit bestimmten Krankheiten können sich keiner Fettabsaugung unterziehen, um Risiken zu vermeiden. Einige Beispiele sind chronische Herzkrankheiten, das zweite und dritte Stadium von Diabetes, Leukämie, Hepatitis C, akute Anämie, HIV, AIDS und Blutdruck.

TIPPS VOR DEM PROZESS

Dies sind einige Empfehlungen, die Patienten vor dem Eingriff befolgen müssen, um ein zufriedenstellendes Ergebnis zu gewährleisten:

  • Verzichten Sie 1-2 Monate vor der Operation auf das Rauchen.
  • Vermeiden Sie Stimulanzien wie Koffein einen Monat vor dem Eingriff.
  • Achten Sie darauf, sich mindestens eine Woche vor dem Eingriff regelmäßig gesund zu ernähren.
  • Vermeiden Sie Alkohol.
  • Verzichten Sie auf Medikamente, die eine Blutverdünnung verursachen, wie z. B. Ibuprofen-Präparate.
  • Verzichten Sie mindestens zwei Wochen vor dem Eingriff auf natürliche blutverdünnende Getränke wie grünen Tee.

TIPPS NACH DEM PROZESS

Nach der Fettabsaugung gibt Ihnen Ihr Arzt einige Empfehlungen, die Sie befolgen sollten, um ein erfolgreiches Ergebnis sicherzustellen und Ihre Genesungsphase zu erleichtern. Diese sind wie folgt:

  • Vermeiden Sie für mindestens drei Wochen nach dem Eingriff jegliche körperliche Anstrengung und ruhen Sie sich aus, bis die Wunden erfolgreich verheilt sind.
  • Achten Sie auf eine gesunde, ausgewogene Ernährung, die reich an Proteinen und Vitaminen ist.
  • Nehmen Sie regelmäßig die von Ihrem Arzt empfohlenen Antibiotika ein.
  • Vermeiden Sie Juckreiz an den Eingriffsstellen.
  • Vermeiden Sie das Rauchen für mindestens fünf Wochen nach dem Eingriff.
  • Halten Sie sich nach dem Eingriff mindestens eine Woche lang von intensiver Sonneneinstrahlung und großer Hitze fern.

Stadien der Fettabsaugung

Die Fettabsaugung dauert je nach entfernter Fettmenge, Zielbereich und Zustand des Patienten zwischen einer und drei Stunden und besteht aus vier Hauptphasen:

  1. Anästhesie

Für die Fettabsaugung ist eine Vollnarkose erforderlich.

  1. Öffnungsschnitte

Der Arzt öffnet kleine Schnitte in den Zielgebieten, die normalerweise 3 Millimeter nicht überschreiten. Wenn sie von einem erfahrenen Chirurgen durchgeführt werden, sind die Narben fast unsichtbar.

  1. Fettabsaugung

Der Arzt führt die mit einem Schlauch verbundene Kanüle in die Mitte der Fettschichten ein. Dann kann der Vaser das Fett abbauen und durch das Schlauchsystem ausscheiden.

  1. Schnitte schließen

Der Arzt verschließt die Schnitte mit löslichen und entfernbaren kosmetischen Fäden. Der Chirurg entfernt die Fäden nach einem Zeitraum von zehn Tagen bis zwei Wochen.

Liposuction 07 1
Liposuction 06 1
Liposuction 05 1

 

trustpilot

BLOG & NACHRICHTEN

BLOG

alles sehen Blog and News

NACHRICHTEN

alles sehen Blog and News